Hausbesuche und die Möglichkeit der Krankenkommunion

Für kranke Menschen kann es ein Trost oder große Hilfe sein, von einem Seelsorger, Seelsorgerin oder auch Kommunionhelfer/-helferin besucht und die Kommunion in die Wohnung gebracht zu bekommen.

Falls Sie dies wünschen, dann melden Sie oder Ihre Angehörigen, sich im Pfarrbüro an.